PMT Druckaufnehmer

Nach Anforderung und Kundenwunsch an den Druckaufnehmer verwenden wir eine mit Dünnfilmtechnik verbaute Edelstahlmesszelle oder eine piezoresistive Messzelle aus Silizium mit Ölvorlage zur Druckmessung. Die Edelstahlmembran des Sensors ist medienseitig angebracht und verscheißt. Damit ist der Druckaufnehmer völlig abgedichtet. Ein O-Ring oder andere Dichtmaterialien sind auf der Medienseite nicht notwendig. Damit können Druckmessungen problemlos auch in aggressiven Medien durchführen werden. Zur Messungen in Wasserstoff bieten wir spezielle Sensoren an.

Die Miniatur-Drucksensor XP5 werden mit Titan-Frontmembran gefertigt.

Drucksensor XP5

Miniatur-Drucksensor XP5

  • baukleine Ausführung
  • Frontmembrane
  • D = 10 mm
  • Messbereiche 0/10 bar
    bis 0/350 bar
  • Ausführung relativ, sealed
    (abgeschlossener Relativdruck)
    und absolut
  • Nicht-Linearität und
    Hysterese kombiniert ab
    0,25% vom Messbereich
  • Temperaturdrift ab 0,02% vom Messwert pro °C
  • Signal 0-100 mV nominal
druckaufnehmer ds16 pmt

Druckaufnehmer DS16

  • Ideal für Fahrversuche
  • Durchmesser nur 19mm
  • Messbereiche von -1/+2 bis 0/250 bar relativ
  • Sehr langzeitbeständig
  • Gesamtfehler ab 0,5% vom MB im Bereich -40/+125°C
  • Signal z.B.: 0/5, 1/6, 0/10 V
  • Große Vielfalt an mechanischen & elektrischen Anschlüssen
  • Messdaten der Endprüfung des Druckaufnehmer als Excel-file
druckaufnehmer ds21 pmt

Druckaufnehmer DS21

  • Ideal für Fahrversuch
  • Durchmesser 19mm
  • Sehr gute Beständigkeit
  • sehr guter EMV Schutz
  • El. Signalverarbeitung stufenlos
  • Bereiche 0/200 mbar bis
    0/40 bar relativ und absolut
  • Messanfang optional
    -1 bar relativ
  • Gesamtfehler ab 0,5%
    vom MB von -40/+125 °C
  • Signal z.B.: 1/6, 0,5/10 V
  • Große Vielfalt an mechanischen und elektrischen Anschlüssen
  • Messdaten der Endprüfung des Sensors als Excel-File
druckaufnehmer mit 4-20ma signal

Druckaufnehmer DX16

  • Ideal für Fahrversuch und Prüfstand
  • Durchmesser 19mm
  • Messbereiche von 0/2 bar
    bis 0/250 bar relativ
  • Gesamtfehler ab 0,5% vom Messbereich von -30/+90°C
  • Signal 4/20 mA
  • Große Vielfalt an mechanischen & elektrischen Anschlüssen
  • Messdaten der Endprüfung des Sensors als Excel-File
druckaufnehmer ds19 pmt

Druckaufnehmer DS19

  • Ideal für Fahrversuch
  • Durchmesser 19mm
  • Sehr gute Beständigkeit
  • Sehr guter EMV Schutz
  • Messbereiche von 0/200mbar
    bis 0/40 bar
  • relativ und absolut
  • Messanfang optional -1 bar
  • Gesamtfehler ab 0,5%
    vom MB von -40/+125°C
  • Signal z.B.: 0/5, 1/6, 0/10 V
  • Große Vielfalt an mechanischen und elektrischen Anschlüssen
  • Messdaten der Endprüfung als Excel-file
Differenzdrucksensor DP19WW

Differenzdruckaufnehmer DP19WW

  • Anwendungsfeld typisch Prüfstand und Fahrversuch
  • Messbereiche -200/200 mbar bis -1000/+2500 mbar Differenzdruck
    und 0/4 bar absolut
  • Gesamtfehler typisch 1,5% vom MB von -40 bis +125°C
  • Signal 0,5/4,5V ratiometrisch,
    andere auf Anfrage
  • Messdaten der Endprüfung des Sensors als Excel-File
Differenzdrucksensor DP19

Differenzdrucksensor DP19

  • D = 25mm
  • Messbereiche -200/200 mbar bis -1000/3500 mbar Differenzdruck
  • Gesamtfehler ab 2% vom MB von -40 bis +125°C
  • Signal z.B.: 0/5, 1/6 V
  • Große Vielfalt an mechanischen und elektrischen Anschlüssen
  • Messdaten der Endprüfung des Druckaufnehmer als Excel-File
druckaufnehmer ds15

Druckaufnehmer DS15

  • Durchmesser 27mm
  • Messbereiche von -1/+2 bis 0/600 bar relativ
  • Gesamtfehler ab 0,5% vom MB im Bereich -20/+80°C
  • Sehr gute Langzeitbeständigkeit
  • Signal z. B.: 1/6, 0/10 V
  • auch ratiometrische Ausführung
  • Große Vielfalt an mechanischen und elektrischen Anschlüssen
  • Messdaten der Endprüfung als Excel-file
druckaufnehmer ds51 - realtiv und absolut

Druckaufnehmer DS51

  • Anwendungsfeld typ. Prüfstandsbereich
  • D = 27 mm
  • Messbereiche 0/200 mbar bis 0/40 bar
  • relativ und absolut
  • Messanfang wahlweise
    -1 bar bei Relativdruck
  • Sehr gute Beständigkeit
  • Gesamtfehler ab 0,5% vom MB im Bereich -40/+125°C
  • Signal z.B.: 0/5, 1/6, 0/10 V
  • Große Vielfalt an mechanischen und elektrischen Anschlüssen
  • Messdaten der Endprüfung des Sensor als Excel-File